„Es gibt in Deutschland keinen Rassismus“

Es gibt Kommentare, die nicht zu Unrecht im Spamfilter landen:

Yo yo yo! ALTA! Yo yo yo!

“Da ersetzt du jetzt Herkunft mit Umfeld.
Warum sollen Türken oder Araber denn gewalttätiger sein als andere?
Zudem ist es völkisch, Leuten, die hier sozialisiert wurden und aufgewachsen sind, zu kulturell Anderen zu machen.”

Natürlich sind die, bist du, seid ihr kulturell andere… ihr redet wie Sonderschüler aus der Behindertenwerkstatt (”Isch, äh, isch…”) , führt euch auf wie absolute Idioten…. was soll der scheiß? Ihr habt bräunliche Haut, spielt eure schwulen Heulschwuchtelklingeltöne in der U-Bahn ab? Dffff…! Ein Witz oder? Rassismus? Es gibt in Deutschland keinen Rassismus. PUNKT. Geh nach Italien, da gibt es Rassismus, da brennen sie Zigeunercamps nieder. Passiert das hier? Nein. “Völkisch”? Pfff. Die einzigen, die hier “völkisch” sind, seid ihr Türken und Araber. Leb damit man, wenn du so voll Hass bist, dann erschieß deine Schwester, aber piss den guten Leuten aus Deutschland nicht ans Bein, du Kanacke!!! Und nein, ihr werdet hier nie akzeptiert werden, live with it!


5 Antworten auf “„Es gibt in Deutschland keinen Rassismus“”


  1. 1 Lukas Lehmann 05. Juli 2008 um 20:29 Uhr

    Rassismus ist sowas allemal. auch wenn die Verursacher solcher Hetzkampagnen dies nie zugeben würden. Ein anderes Beispiel öffentlichem Rassismus ist auch www.pi-news.com (politically incorect)

  2. 2 Amüsemong 06. Juli 2008 um 15:09 Uhr

    Amüsant auch, dass er(?) meint dir sprachlich überlegen zu sein.

  3. 3 Serdar Günes 07. Juli 2008 um 17:45 Uhr

    Klar ist, das solche Aussagen viel hoffähiger werden. Sowas hört man nicht nur von Proleten, sondern auch von Politikern. Es ist erschreckend zu hören, was vor einigen Jahren auf Kritik gestoßen wäre, heute in der Mitte der Gesellschaft „normal“ daherkommt. Und keiner regt sich auf.

  4. 4 ozmataz 09. Juli 2008 um 18:13 Uhr

    Doch Serdar, gibt´s solche, die sich aufregen. Mich (und dich).
    Belegt aber, wenn ich das mit dem Rest deines Kommentars kreuzen darf, dass Kommunisten die besseren Bürger sind.
    Klingt erstmal zum kotzen, iss aber so.
    will heißen, im kapitalismus wird toleranz immer konjunkturabhängig sein, nicht? daher abzuschaffen. jetzt also ersteres :)>-

  5. 5 andreas 07. April 2009 um 13:07 Uhr

    der kommentar ist genauso bescheuert wie jene, in denen andere kollektive über einen kamm geschert werden. aber eigentlich sollte man das nicht extra dazusagen müssen.

    wurde gelöscht

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht + = sechzehn